Verteilte Auflage über 27.000 Exemplare

online

Benefiz-Event

10 € zugunsten der Flutbetroffenen im Ahrtal

Veranstaltungsort: Haus Bohne, Rahden

Der Eintritt für diese hochkarätige Veranstaltung beträgt 10 €. Diese Einnahmen gehen zu ca. 99 %* direkt an die Flutbetroffenen im »Tal der Vergessenen«  – vergessen von der Politik, die immer noch nicht alle Spendengelder freigegeben hat, das dringend benötigt wird.

*(abzüglich Verwaltungskosten, GEMA-Gebühren usw.).

 

Vorverkauf:

Die KIEPE, Lemförder Str. 1, Rahden

Fontane-Apotheke, Steinstr. 7, Rahden

Vital-Apotheke im GHZ, Hohe Mühle 1, Rahden

im Haus Bohne, Lübbecker Str. 38, Rahden

online unter info@diekiepe.de (zzgl. Versand)

und an der Abendkasse.

Ab 18:00 Uhr: Infostände | Bilderausstellung | Ahrtal-Winzer

Ab 19:30 Uhr:  Unterhaltungs-Programm | Moderation: Beate E. Wimmer

 Helmar Hoffmann | Nadia Ayche | »The New Foggy Few«

 Zauberer BeLu | Marlies Kalbhenn | Esther Wäcken | Gerd Langwald

 

Einem Menschen zu helfen, mag die Welt nicht verändern.

Aber es kann die Welt für diesen einen Menschen verändern.“

(Unbekannt)

 

Annett Baumgartner hat die schlimme Flutkatastrophe in vielen Bildern dokumentiert. Auf der Benefizveranstaltung ist ihre umfangreiche Bilderausstellung zu sehen. Außerdem hat sie zwei hochwertige und eindrucksvolle Bücher herausgegeben:

 

Erzählungen die

Erinnerungen schaffen
FLUT 2021 - Helfergeschichten

 

BILDBAND

FLUT 2021 - Stille Zeitzeugen

 

„Wir halten zusammen!“ so lautete die Botschaft von Helmar Hoffmann. Denn nur gemeinsam kann man viel gutes erreichen. Ob im Ahrtal oder im allgemeinen. Mit seinem Ahrtal-Lied spricht er vielen aus der Seele. Er liebt es, Lieder aus dem Leben und aus der Seele zu schreiben. In Rahden wird Elmar Hoffmann seine, über die grenzen hinaus bekannte, Helfer-Hymne präsentieren.

einfach-machen-patenschaften.de

Nadia Ayche aus Bruchsal ist Sängerin, Moderatorin, Vocalcoach und Songwriterin. Bekannt wurde sie durch ihre Hauptrolle in dem Musical „Miss Saigon“ und als Frontfrau von „Mr. President“. Seit 2015 ist Nadia Ayche musikalische Botschafterin von Bruchsal und wird in verschiedenen Formationen für Events engagiert.

 

Nach dem Ahr-Hochwasser in 2021 engagiert sie sich für die Opfer der Flut. Am Anfang hat sie koordiniert, später hat sie Patenschaften vermittelt und die Hilfsorganisation „Einfach machen Patenschaften“ gegründet, deren Anliegen es ist, Betroffene schnell und unbürokratisch mit Geld- oder Sachspenden zu unterstützen. Mehr als 200.000 Euro hat sie bis Februar 2022 gesammelt und ausgezahlt.

 

Have a warm and Irish welcome

 

Das Repertoire der heimischen Band »The New Foggy Few« umfasst sowohl traditionelle irische Folk-Klassiker als auch Interpretationen moderner Bands und Songwriter von der grünen Insel. So müssen die Zuhörer nicht auf „Whiskey in the Jar“

und „Lord of the dance“ oder „The Foggy Dew" verzichten. Bestandteile der Auftritte sind ebenso Titel von Christy Moore, The Waterboys, The Saw Doctors, The Proclaimers oder Luka Bloom. So sind wir zwar dem traditionellen Irish Folk verbunden aber in keiner Weise verbissene Puristen.

Sofort hat die Band sich bereit erklärt, das Benefiz-Event am 10. Dezember 2022 zu unterstützen um die Flutbetroffenen im Ahrtal zu unterstützen.

Gerd Langwald war früher Mitglied der bekannten Kultband „Dominos“. Mit Liedern von Reinhard Mey, Hannes Wader, Peter Maffay und anderen Interpreten, seiner Gitarre und seiner feinfühligen Stimme, wird er auch an diesem Abend die Besucher*innen in seinen Bann ziehen.

Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen.

 

Johann Wolfgang von Goethe

 

Zauberer BeLu unterhält die Gäste humorvoll, interaktiv und zugleich abwechslungsreich mit seinem Zauberprogramm. Er präsentiert auf niveauvolle Weise erstaunliche Verwandlungen, Erscheinungen sowie mentalmagische Experimente, verpackt in lustigen Geschichten.

Lesungen von zwei Espelkamper Autorinnen finden an diesem Abend statt:

 

Die Buchhändlerin, Schriftstellerin und Verlegerin Marlies Kalbhenn liest aus ihrem Buch „Jungfernfahrt“.

Esther Wäcken liest aus „Weihnachten mit Kindheitsträumen“.

 

Der Abend wird moderiert von Beate E. Wimmer.

 

Die leidenschaftliche Genussbotschafterin aus Minden leitet Fachverkostungen und Workshops, kreiert Marketingmaßnahmen für Gastronomie & Winzer und ist auf ihren kulinarischen Reisen gerne eine Mittlerin zwischen Wein und Kulinarik, zwischen Küche und Keller.

Seit dem 6. August 2021 engagiert sie sich in den Flutgebieten als freiwillige Helferin. Gibt mit ihrer Berichterstattung Betroffenen und Helfern ein Gesicht und eine Stimme. Organisiert Charity-Events, vermittelt Spenden, hat eigene Projekte wie die FassbAHR, moderiert Pressekonferenzen, u.v.m.

Unterstützen Sie das Ahrtal – unterstützen Sie ein Herzensprojekt

Zusammen stark für die Ahr, die Eifel und den Erftkreis

Karin Pourie aus Rahden sammelt weiterhin Geld-, Sach- oder Lebensmittelspenden, zum Beispiel von einer Feier,

Jubiläum oder Sammlung. Diese Spenen kommen garantiert zu 100 % bei  den Flutbetroffenen im Ahrtal an.

Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung.

E-Mail: fluthelfer-ranedi@mail.de

Telefon: 015792626360

 

Geldspenden können ganz einfach auf das Sonderkonto bei der Stadtsparkasse Rahden eingezahlt oder überwiesen werden:  Spendenkonto Ahrtal, DE37490510650000598565, BIC: WELADED1RHD

Jeder Geldbetrag ist willkommen und hilft zu 100 % direkt vor Ort.

 

Oder unterstützen Sie eines der vielen Hilfsprojekte, die von engagierten Helfer*innen im Ahrtal gegründet wurden:

Die Kiepe  I  Lemförder Straße 1  I  32369 Rahden  I  Telefon: 05771 1419  I  Fax: 05771 2093  I  E-Mail: info@diekiepe.de

 Copyright 2022 Die Kiepe